Veränderungskommunikation

Nur wer den Inhalt kennt,
kann richtig kommunizieren!

Aktuelle Studien zeigen uns, dass die Kommunikation in Veränderungsprozessen immer noch unterschätzt wird. 2013 führte die FH Wien eine Umfrage unter Führungskräften durch: Die Hälfte aller Befragten sagte, dass die Kommunikation von Veränderungen nur teilweise oder gar nicht geplant ist und nur 10 % der Führungskräfte gaben an, rechtzeitig informiert gewesen zu sein. (Quelle: magazintraining.com)
Auch selbst Kommunikationsverantwortliche werden meist zu spät informiert bzw. in Veränderungsprozesse nicht routinemäßig von Beginn an mit einbezogen.
Oft gibt es im Mittelstand auch nur eine Stabsstelle und keine Kommunikationsabteilungen mit mehreren Mitarbeitern. Erschwerend kommt hinzu, dass das Tagesgeschäft einer Unternehmenskommunikation schon mit einer Fülle an Aufgaben beladen ist und manchmal die Verantwortlichen je nach Branche auch mehr oder weniger Krisen- oder Veränderungs-„erfahren“ sind und das Knowhow, welche besonderen Anforderung Veränderungskommunikation bedarf, fehlt. Wir helfen den hohen Arbeitsaufwand quantitativ zu bewältigen und bringen das erforderliche qualitative Kommunikationswissen für Veränderungen mit.

Um ein erfolgreiches Resultat und eine Veränderung mit Vision – in der Mitarbeiter den Wandel mit gestalten – zu erreichen, muss die Kommunikation von Anfang an in allen Projektphasen und Entscheidungsfindungen mit eingebunden sein.  Und das ist meist früher, als es in vielen Unternehmen gelebt wird:
Die Unternehmenskommunikation muss von Beginn an fester Bestandteil im Team des Veränderungsprogrammes sein. Nur wer den Inhalt richtig kennt, kann richtig kommunizieren. Eine Einbindung von Anfang an in das Projekt – auch schon zur Ideen- und Maßnahmenentwicklung – ist daher absolut empfehlenswert! Dazu gehört auch die regelmäßige Teilnahme an Management-Meetings und operativen Steuerungs-Komitees, um einen kontinuierlichen Informationsaustausch sicherzustellen.

Um erfolgreich zu kommunizieren, müssen verantwortliche Führungskräfte mit in die Gestaltung der Kommunikation einbezogen werden. In der Veränderungskommunikation spricht man deshalb auch von „empower the line managers to translate the big message“. Unter fachmännischer Anleitung begleiten wir unsere Kunden und deren Kommunikationsverantwortlichen in Zusammenarbeit mit der operativen Führungsebene und unserem Transformationsbüro  in der Erstellung eines maßgeschneiderten Kommunikationsplans, die Auswahl der richtigen Tools und der richtigen „Sprache“  für ihr Veränderungsprogramm.  Ziel ist es, dauerhaft eine Kultur der Veränderung zu schaffen (Ritualisierung), so sollten Erfolge des Wandels sowie aber auch Misserfolge, Fortschritte und Problemstellungen zum Thema in Unternehmensmedien, bei Abteilungsmeetings oder auch im Vertrieb öffentlich gemacht werden. Bei diesen ersten „Implementationsversuchen“, Umgang mit Feedback und Evaluation und auch Anpassung der eingesetzten  Kommunikationsmittel unterstützen wir unsere Kunden gerne.

Kontakt

Fair2B Consulting GmbH

Kruppstr. 82 - 100, 45145 Essen
Telefon: +49 (0) 201 1857 950-0
Telefax: +49 (0) 201 1857 950-9
E-Mail: theodor.bettray@fair2b.com